Abbensen

ist im Nordwestzipfel der Gemeinde Wedemark gelegen. Der ehemals zum Landkreis Burgdorf gehörende Ort besteht aus zwei in sich geschlossenen Teilen: aus dem alten Bauerndorf, das schon 1287 erwähnt wird, und aus einem Siedlungsgebiet moderner Prägung in Richtung der Obermühle. Die Obermühle selbst war wohl die älteste der Wedemark. Schon im 12. Jh. war sie ein Wahrzeichen am Leineweg, dem Handelsweg nach Hannover.

In der 1912 erbauten Johanniskapelle sind kulturhistorische Kostbarkeiten zu bewundern: ein mit Säulen und reichem Schnitzwerk geschmückter dreiteiliger Flügelaltar sowie der gotische Taufstein.

Abbensen besitzt eine internationale Begegnungsstätte mit dem Heim des Hannoverschen CVJM. Jährlich nutzen 20.000 Besucher die dort vorhandenen Sport und Freizeitangebote.

Mehr über unser Wappen finden Sie wenn Sie auf das Wappen klicken !

Wer Mehr über die Wedemark im Allgemeinen und auch im Speziellen erfahren möchte kann sich auf den offiziellen Seiten der Wedemark umschauen: